Buchempfehlungen von unserem Büchertisch

Unser Büchertisch empfiehlt...

Sei du meine Stärke, Lynn Austin

Die Chroniken der Könige Band 1

Im Königreich Juda hat der Götzendienst Einzug gehalten. Auf Anweisung seines Vaters, König Ahas von Juda, soll sogar der junge Kronprinz Hiskia den Göttern geopfert werden. Verzweifelt setzt Königin Abi alle Hebel in Bewegung, um die Pläne ihres Mannes zu durchkreuzen. Sowohl Mutter als auch Sohn suchen in einem Land voller Gewalt und Verrat nach einer Quelle wahrer Stärke. In Todesangst begegnet Hiskia zum ersten Mal dem Gott seiner Vorfahren – Jahweh … Doch umgeben von Menschen wie seinem Hauslehrer Shebna, einem ägyptischen Intellektuellen, oder dem Hohenpriester Uria, dem der Machterhalt über alles geht, fällt es schwer, mehr über diesen längst vergessenen Gott zu erfahren.

In enger Anlehnung an die biblischen Berichte erzählt Lynn Austin von mutigen Menschen wie Königin Abi und dem Propheten Jesaja, die sich in schwierigen Zeiten von Gott gebrauchen lassen.  Francke-Verlag, ISBN: 978-3-9636212-1-5,  336 Seiten,  Preis: 15,95 €

Das Flüstern von Tinte auf Papier, Lindsay Harrel

Nach dem Tod ihres Verlobten entschließt sich die Therapeutin Sophia Barrett zu einem Tapetenwechsel. Im malerischen Cornwall mietet sie eine Wohnung über einem alten Buchladen – fern der Heimat und inmitten großartiger Literatur, wo ihre Seele endlich aufatmen kann. Als ihr das über 150 Jahre alte Notizbuch der Gouvernante Emily in die Hände fällt, wird Sophia neugierig. Gemeinsam mit ihrer Vermieterin Ginny Rose – die so verzweifelt um den Erhalt ihres entzückenden kleinen Buchladens kämpft, als könnte sie dadurch nicht nur ihn, sondern auch ihre Ehe retten – begibt sich Sophia auf Spurensuche. Die beiden Frauen ahnen nicht, dass diese sie für immer verändern wird.

Francke-Verlag,  ISBN: 978-3-9636212-6-0, 368 Seiten, Preis 14,95 €

Spuren Deines Lichts

Spuren Deines Lichts

von Sharon Garlough Brown

Über die Autorin:

Sie ist Pastorin. Gemeinsam mit ihrem Mann leitet sie eine Gemeinde in West Michigan. Ihren reichen Erfahrungsschatz aus vielen Jahren geistlicher Retraiten und Kurse über geistliche Übungen webt sie meisterhaft in ihre Bücher ein.

Wer die Buchreihe „Unterwegs mit Dir“ gelesen hat und den Schreibstil von Sharon Garlough Brown liebt, wie ich, wird begeistert sein, dass ein neues Buch von ihr erschienen ist.

„Spuren Deines Lichts“ behandelt jedoch ein völlig anderes Thema, als die vorhergegangenen Bücher. Hauptperson ist Wren Crawford, eine junge Frau, die bereits seit Ihrer Kindheit an Depressionen und Angststörungen leidet.

Dies behält sie aber eher für sich, da sie viele negative Erfahrung mit ihrem Umfeld gemacht hat, vor allem in ihrer Gemeinde. Sätze wie: „wenn Du nur genug beten würdest“ oder „dann ist Dein Glaube nicht stark genug“ haben sie geprägt.

Einige Umstände, die erst im Laufe des Buches klar werden, führen zu einem akuten Depressionsschub. Zum Glück findet Sie Hilfe bei Ihrer Großtante und deren Gemeinde. Auch die Bilder und Briefe von Vincent van Gogh helfen ihr, Ihre Gedanken und Gefühle zu ordnen.

In vielen christlichen Romanen plätschert die Handlung seicht vor sich hin. Dies ist keinem der Bücher von Sharon Garlough Brown der Fall. Auch dieser Roman ist fundiert und nah an der Wirklichkeit geschrieben. Allerdings ist der Inhalt keine „leichte Kost“. Betroffene und ihre Angehörigen wissen hiervon ein Lied zu singen. Aber Sharon Garlough Brown nähert sich der Thematik in der für sie bekannten achtsamen Art.

Ich möchte nicht zu viel von der Geschichte vorweg nehmen. Eins ist mir aber wichtig:

Zusätzlich zu ihrem Roman bietet sie einen Leitfaden an. Sie betont selbst, dass dieser keine Therapie ersetzen kann. Aber er kann helfen, uns geistlich weiterentwickeln und zu entdecken, wie Gott uns in unserem Schmerz begegnen und formen möchte.

Das Kleingruppenheft ist auf sechs Wochen ausgelegt, in denen man sich alleine oder zu mehreren mit täglichen Impulsen beschäftigen kann. Manche Ansätze sind vielleicht ungewohnt:

  • Visio divina (langsames und betendes Nachdenken über Kunst)
  • Gebetscollage
  • Beten mit Vorstellungskraft

Aber es gibt auch etliche Fragen und Bibelstellen, die dazu einladen, sich mit dem Thema zu beschäftigen.

In unserem Hauskreis haben wir gute Erfahrungen mit den geistlichen Anregungen von Sharon Garlough Brown gemacht. Und ich bin sicher, auch dieses Buch und der dazu gehörende Leitfaden werden unsere Abende bereichern.

Na, neugierig geworden? Dann komm bei uns vorbei. Das Buch ist am Büchertisch erhältlich. Du kannst es und das Kleingruppenheft aber auch direkt bestellen unter  www.feg-ronsdorf.de/buechertisch

All in – Flavio Simonetti

All in - Das neue Buch von Flavio Simonetti

Stell dich den wichtigsten Entscheidungen für dein Leben! Wer bin ich, was kann ich, wo will ich hin und wie erreiche ich meine Ziele? Wer darf in mein Leben reinsprechen? Was gibt mir Sicherheit? Wofür lohnt es sich, wirklich “All In” zu gehen? Flavio coacht dich dabei, wie du dein Leben richtig gut aufstellen kannst. Du willst jemand sein, der sein ganzes Potenzial lebt und wirklich einen Unterschied macht? Dann hol die Trainingsklamotten – Ausrichtung, Kraft und Ausdauer für dein bestes Leben!

Du bist geboren, um hier auf der Welt einen Unterschied zu machen.

Deswegen ist es wichtig, dass du dein Fundament kennst, weißt wofür dein Herz brennt und wie du dein Potenzial voll ausschöpfen kannst. Mach dich bereit für die bislang größte Challenge deines Lebens

Flavio Simonetti startete vor zehn Jahren als Pionier mit Fitness-Videos sein erfolgreiches Youtubeformat. Er ist heute selbstständiger Unternehmer, Motivationscoach und Autor. Unter dem Schlagwort “Naturgewalt” produzierte er einen Film und vertreibt seine eigene Fitness-Marke “Natural Athlete”. Als Christ ist es im wichtig, gute Werte online und offline zu vermitteln. Gemeinsam mit seiner Familie lebt er in Würzburg.

Es gibt nur wenige Bücher, die ich nach Veröffentlichung so gerne lesen wollte wie Dieses. Einer der Gründe dafür ist, das ich Flavio seit seinen ersten Videos über Youtube verfolge. Am Anfang noch Aufgrund des guten Fitness Content, später immer mehr weil er mich menschlich angesprochen hat. Deswegen gibt es diesmal außer dem Klappentext noch ein paar persönliche Worte von mir. 

Wir leben in einer Zeit, in der die Einflüsse von Facebook, Twitter usw. so erdrückend stark sind, das man oft nicht mehr weiß was eigentlich normal ist, bzw. wie man als Christ mit all dem umgehen soll. Hier  kann es hilfreich sein ein solches Buch zu lesen. Flavio ist in dieser Welt sozusagen groß geworden. Natürlich muss man gerade im Jugendalter viele Erfahrungen selber machen. Das ist wichtig. Da die meisten sich aber dennoch oft Vorbilder suchen, kann ich an dieser Stelle Flavio sehr empfehlen. Wer auf der Suche nach Orientierung ist und dabei gerne auch auf Erfahrungen anderer Christen  schaut, kann in diesem Buch tolle Hilfen und Ansätze von jemandem finden, der viele „ups and downs“ erlebte, bevor er seinen Weg gefunden hat 

Wer mehr Fragen hat, kann mich natürlich gerne persönlich ansprechen.

Es grüßt euch

Euer Giovanni

Der Bibelraucher

Vor kurzem habe ich ein Buch für Sie gelesen, das mich sehr gefesselt hat.
Es handelt sich hierbei um die wahre Geschichte des ehemaligen kriminellen Wilhelm Bunz mit dem Titel “Der Bibelraucher”.

Bereits die Kindheit des Autors beginnt schwierig. Als Säugling wird er von seiner Mutter ausgesetzt. Es folgt eine Kindheit mit immer wechselnden Bezugspersonen.
Als Jugendlicher lebt er schließlich in einer Einrichtung für schwer Erziehbare mit stark eingeschränkter Freiheit. Niemand ist in der Lage, mit dem verzweifelten und wütenden Jungen zurechtzukommen und ihm zu helfen Bereits als Jugendlicher beginnt er, kriminell zu werden.
Er wird schließlich ein gesuchter Verbrecher, und als man ihn fasst, werden ihm 148 Straftaten zur Last gelegt.
In den folgenden Jahren seiner Haft lernt man ihn als äußerst unangenehmen und gewaltbereiten Gefangenen und Mitgefangenen kennen. Freundschaftliche Gefühle bringt ihm niemand entgegen, höchstens Respekt aus Angst vor seinem unberechenbaren Wesen. Viel Zeit verbringt er daher in einer Arrestzelle.
Als starkem Raucher gelingt es ihm, sich dort von einem Mitgefangenen, der zur Reinigung seiner Zelle eingeteilt ist, Tabak und Streichhölzer einschmuggeln zu lassen. Nur an Blättchen mangelt es. So wird er kreativ. Er greift zu einer Bibel, dem einzigen Gegenstand, den er in der Arrestzelle haben darf. Er reißt die erste Seite heraus, liest Vorder- und Rückseite, teilt sie sauber in vier Teile und dreht sich mit dem Papier eine Zigarette. Auf diese Weise liest er sich durch das gesamte Alte Testament.
Das meiste ließ ihn jedoch kalt, manches machte ihn wütend, nur einzelne Sätze sprachen ihn an. „Für das meiste hatte ich nur Verachtung“, so berichtet er. „Besonders Jesus war für mich ein rotes Tuch.“
Doch er liest weiter, bis ihn ein Satz aus der Bergpredigt packt und nicht mehr loslässt. Zwischen Faszination und Wut fordert er Gott heraus, sein Leben zu verändern. Gleichzeitig droht er Gott mit den Worten: „Versuchs doch! Ich lass mich nicht verändern! Ich will gar nicht anders sein!“

Wie Gott auf diese Herausforderung reagiert, können Sie im oben genannten Buch nun gerne selber lesen. Es ist im Hänssler Verlag erschienen und kostet 18,99€.
Zum gleichen Preis ist auch eine Hörfassung des Buches herausgegeben worden.
Beides erhalten Sie selbstverständlich am Büchertisch, oder Sie bestellen ganz bequem über unseren Online-Link auf der Gemeindeseite: www.feg-ronsdorf.de/buechertisch

Ein spannendes und zugleich bewegendes Leseabenteuer wünscht Ihnen
Julia Beeker